Schulen musizieren

Die Landesbegegnung „Schulen musizieren“ ist die größte Schulmusikveranstaltung in Sachsen und wird seit 1992 jährlich an wechselnden Orten ausgerichtet.

„Schulen musizieren“ hat sich die Förderung des Musizierens in schulischen Ensembles zur Aufgabe gemacht. Die Veranstaltung versteht sich als Begegnung und ist kein Wettbewerb. Eine große Zahl von Kindern und Jugendlichen aus allen Schularten und allen Schulstufen erhalten Gelegenheit sich und ihr Können der Öffentlichkeit zu präsentieren. Erfahrungsgemäß trägt dies ganz wesentlich dazu bei, Schülerinnen und Schüler für die Mitwirkung in Chören und Instrumentalgruppen dauerhaft zu motivieren.

In jedem Jahr entsenden wir ein Ensemble zur Bundesbegegnung "Schulen Musizieren", bei der Ensembles aus allen Bundesländern dabei sind.

„Schulen musizieren“ wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

Abgesagt: 26. Landesbegegnung „Schulen musizieren“ am 8. Mai 2021, Saurierpark Kleinwelka

"Schulen Musizieren" 2021 ist coronabedingt abgesagt. Wir blicken nach vorn, nächstes Jahr sind wir wieder da!

 

Aber: Für den September planen wir einen Ensemble-Start-Tag! Wir melden uns.