Schulen musizieren

Ankündigung 26. Landesbegegnung „Schulen musizieren“ am 8. Mai 2021, Saurierpark Kleinwelka

2021 findet wieder eine Landesbegegnung „Schulen musizieren“ statt. Dieses Mal wollen wir gemeinsam im Saurierpark Kleinwelka den Besuchern die Vielfalt schulischen Musizierens in Sachsen zeigen.

Wenn es also an Ihrer Schule ein musizierendes Ensemble gibt, egal ob Chor, Big Band, Orchester, Tanzensemble, Rockband, Sing-, Orff- oder Rhythmusgruppe o. Ä., seien Sie herzlich eingeladen Ihren Schülern eine wundervolle Auftrittsmöglichkeit zu ermöglichen. Und das tollste – es kostet Sie nichts! Der Freistaat Sachsen übernimmt die Kosten für den Bustransfer. Die seit 1991 in verschiedenen sächsischen Städten veranstaltete Begegnung trägt keinen Wettbewerbscharakter, sondern dient einzig dem Austausch und der Präsentation von Ensembles unterschiedlicher Schularten.

Vormittags wird es wie immer ein Eröffnungskonzert in einer der schönen Kirchen in der Umgebung geben. Die Ensembleleitersitzung ist am Samstag,  dem 24. April 2021, 10-13 Uhr in Kleinwelka.

Wenn Sie also Ihrem Ensemble diese einmalige Auftrittschance ermöglichen wollen, dann melden Sie es bis zum 1. Februar 2021 an! Dazu wird in Kürze hier ein Anmeldeformular freigeschaltet.

25. Landesbegegnung am 11. Mai 2019 in Frankenberg

Die 25. Landesbegegnung "Schulen musizieren" fand am 11. Mai auf der Landesgartenschau in Frankenberg statt. Das wunderschöne Gartenschaugelände bot beste Vorraussetzungen für eine gelungene Landesbegegnung, leider wurde es aber ein verregneter Tag. Die Stadtkirche Mittweida, die Blumenhalle und der große Veranstaltungspavillon boten dennoch ausreichend trockenen Platz für die angereisten Ensembles. Nur für eine entspannte Runde zwischen den Blumen gab es kaum Gelegenheit.

Eindrücke von der 25. Landesbegegnung

24. Landesbegegnung „Schulen musizieren“ am 16. Juni 2018, Sonnenlandpark Lichtenau

Wie in jedem Jahr fand auch 2018 eine Landesbegegnung „Schulen musizieren“ statt. In diresem Jahr wollten wir im Westen Sachsens Station machen, da wo die Sonne am häufigsten scheint und man den besten Ausblick über die gesamte Gegend hat. Deshalb ging es in den Sonnenlandpark Lichtenau.

Zunächst starteten wir in der Mittweidas Stadtkirche „Unser lieben Frauen“ mit dem gemeinsamen Konzert, in diesem Jahr moderiert von Angela Kitzing und Christiane Hein. Danach bespielten wir im Sonnenlandpark bei herrlichem Wetter 5 Bühnen. Folgende Ensembles waren dabei:

  • Chor Grundschule „Josephine“ Dresden - Silke Täubrich
  • Jugendchor Ev. Schulgemeinschaft Annaberg-Buchholz - Dr. Daniel Zwiener
  • Trommelgruppe Förderschule Riesa - Henrik Ullmann
  • Kammerchor des Diesterweg-Gymnasiums Plauen - Pia Schöler
  • Tanzensemble der 12. Grundschule Dresden - Julia Enew
  • Swingende Teufel Oberschule Pulsnitz - Angela Kitzing
  • Orchester des Gymnasiums Dresden Cotta - Thomas Köckritz
  • Kinderchor des Romain-Rolland-Gymnasiums Dresden - Nataly Pomsel
  • Kinderchor der Laborschule Dresden - Hans Hoch   
  • Unterstufenchor P.-Breuer-Gymnasium Zwickau - Sandy Zschutschke     
  • Mittelstufenchor P.-Breuer-Gymnasium Zwickau - Angela Jacobi   
  • Sinfonisches Blasorchester Bläserklasse der 56. Oberschule Dresden - Mathias Horvat
  • 3 Ensembles der Oberschule Wittichenau - Uta König     
  • Schulorchester der 56. Oberschule Dresden - Nils Heinrich   

Eindrücke von der 24. Landesbegegnung

23. Landesbegegnung „Schulen musizieren“ am 10. Juni 2017, Leipziger Zoo

Am 10. Juni 2017 wagten wir uns mit der 23. Landesbegegnung "Schulen Musizieren" in den Bereich der Tiere, in den Leipziger Zoo. Dies kam offensichtlich gut an, denn wir verzeichneten mit knapp 1000 Teilnehmern eine Rekordbeteiligung. So fand erstmalig das gemeinsame Konzert in zwei Sälen gleichzeitig statt, es wurden die Kongresshalle und der Weiße Saal genutzt. Danach wurden im Zoo 5 Bühnen bespielt.

Die Unterstützung durch den Leipziger Zoo war grandios. Insbesondere zahlreiche freundliche und sehr hilfreiche Zoo-Mitarbeiter ließen die Veranstaltung perfekt gelingen. Dafür möchten wir uns hier auch noch einmal bedanken. Zoo und Musik, das hat einfach gut zusammen gepasst.

Diese Ensebles waren dabei:

  • Ochester Gymnasium Cotta - Thomas Köckritz
  • Blasorchester Gymnasium Kirchberg - Silke Fink    
  • Trommelgruppe Förderschule Riesa - Henrik Ullmann
  • Jugendchor Ev. Schulgemeinschaft Annaberg-Buchholz - Dr. Daniel Zwiener
  • Orchester Gymnasium Cotta - Antonia Petri/ /Thomas Köckritz
  • Jugendchor Cotta - Wolfgang Gretschel
  • Chor und Orchester Gymnasium Coswig - Sabine Zschuppe/Fanni Kaufmann
  • Chor des André-Gymnasium Chemnitz - Bärbel Eichelkraut
  • Oberschulekar-Reime-Chor des Gymnasium Delitzsch - Sylvia Alltag    
  • Schulchor der Julius-Mißbach-Grundschule Neustadt - Heike Hieke
  • Mittelstufenchor P.-Breuer-Gymnasium Zwickau - Angela Jacobi
  • Showtanzgruppe Grundschule KöniGrundschulebrück - Margitta Klopsch
  • Swingende Teufel Oberschule Pulsnitz - Angela Kitzing
  • Jugendchor Vetter Klang Leipzig - Tommy Meinhardt-Vetter    
  • Swingende Teufel Oberschule Pulsnitz - Angela Kitzing
  • Mittelstufenchor Gymnasium Cotta - Miriam Eckert
  • Chor des FZ „Käthe Kollwitz“ Förderschule - Anja Schmidt
  • Grundschule Rochlitz - Kathrin Hupfer   
  • Chor Ohrwürmchen - Agnes Heinz, Anke Schröder         
  • Kinderchor der Laborschule Dresden - Hans Hoch
  • Unterstufenchor P.-Breuer-Gymnasium Zwickau - Sandy Zschutschke

Eindrücke von der 23. Landesbegegnung

22. Schulen Musizieren auf Königstein

Die 22. Landesbegegnung Schulen Musizieren fand am 21.05.2016 in Königstein statt.

Begonnen hat der Tag 10:30 Uhr mit einem gemeinsamen Eröffnungskonzert in der Marienkirche in Königstein. Dann ging es auf die Festung. Bei idealem Wetter fanden die Gruppen auf insgesamt 5 Bühnen zahlreiche Zuhörer und -schauer. Die maßgeblich von Ulf Firke geleitete perfekte Organisation und die vielen begeisterten jungen Musiker mit ihren Lehrern ließen die vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus unterstützte Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden.

Mit dabei waren:

  • Mädchenband und Chor Grundschule Rosswein, Ltg. Herr Maik Oyen
  • Percussiongruppe Gymnasium St. Afra Meißen Ltg. Ludwig Schrameyer
  • Tanzstudio 12. Grundschule Dresden Ltg. Frau Enew
  • Swingende Teufel Oberschule Pulsnitz Ltg. Angela Kitzing
  • Kammerchor Gymnasium St. Afra Meißen Ltg. Ludwig Schrameyer
  • Regenbogen-Grundschule Rochlitz Ltg. Kathrin Hupfer
  • Kinderchor der Laborschule Dresden Ltg. Hans Hoch
  • Mittelstufenchor Dresden Cotta Ltg. Antonia Petri
  • Kinderchor Gymnasium Löbau Ltg. Romana Görlich
  • Bläserklasse 6a + Schulorchester der 56. Grundschule Dresden Ltg. Mathias Horvath
  • Blasorchester Gymnasium Kirchberg Ltg. Frau Fink
  • Trommelgruppe Förderschule Riesa Ltg. Henrik Ullmann
  • Chor und Orchester Gymnasium Cotta Ltg. Petri/Gretschel/Köckritz
  • Chor Gymnasium Stollberg Ltg. Kathrin Lorenz-Schreier
  • Kinderchor Gymnasium Riesa+ Jugendchor Ltg. Silke Kaiser
  • Chor Grundschule Lichtenstein Ltg. Simone Leonhardt
  • Oberschule Wittichenau Ltg. Uta König

Eindrücke von der 22. Landesbegegnung

Sachsens „Schulen musizieren”

Die Landesbegegnung „Schulen musizieren“ ist die größte Schulmusikveranstaltung in Sachsen und wird seit 1992 jährlich an wechselnden Orten ausgerichtet.

„Schulen musizieren“ hat sich die Förderung des Musizierens in schulischen Ensembles zur Aufgabe gemacht. Die Veranstaltung versteht sich als Begegnung und ist kein Wettbewerb. Eine große Zahl von Kindern und Jugendlichen aus allen Schularten und allen Schulstufen erhalten Gelegenheit sich und ihr Können der Öffentlichkeit zu präsentieren. Erfahrungsgemäß trägt dies ganz wesentlich dazu bei, Schülerinnen und Schüler für die Mitwirkung in Chören und Instrumentalgruppen dauerhaft zu motivieren.

„Schulen musizieren“ wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.