Landesverband Sachsen

- des Bundesverbands Musikunterricht -

24. Landesbegegnung „Schulen musizieren“ am 16. Juni 2018, Sonnenlandpark Lichtenau

Trommelgruppe, Förderschule Riesa
Trommelgruppe, Förderschule Riesa

Wie in jedem Jahr findet auch 2018 eine Landesbegegnung „Schulen musizieren“ statt. Nach der erfolgreichen Begegnung in diesem Jahr im Reich der Tiere im Leipziger Zoo wollen wir nun auch einmal im Westen Sachsens Station machen. Da wo die Sonne am häufigsten scheint und man den besten Ausblick über die gesamte Gegend hat, möchten wir wieder Menschen mit unserer Musik begeistern. Deshalb geht es 2018 in den Son-nenlandpark Lichtenau.

Wenn es also an Ihrer Schule ein musizierendes Ensemble gibt, egal ob Chor, Big Band, Orchester, Tanzensemble, Rockband, Sing-, Orff- oder Rhythmusgruppe o. Ä., seien Sie herzlich eingeladen Ihren Schülern eine wundervolle Auftrittsmöglichkeit zu bieten. Und das Tollste – es kostet Sie nichts! Der Freistaat Sachsen übernimmt die Kosten für den Bustransfer. Die seit 1991 in verschiedenen sächsischen Städten veranstaltete Begeg-nung trägt keinen Wettbewerbscharakter, sondern dient einzig dem Austausch und der Präsentation von Ensembles unterschiedlicher Schularten.

Melden Sie sich bitte bis zum 1. Februar 2018 an!

Hier noch einmal alles als PDF zum Speichern oder Ausdrucken.

"Lust auf Musik!" VII - Anmeldung ab sofort möglich

Workshop in der "Black Box"
Workshop in der "Black Box"

Der VII. Kongress "Lust auf Musik" findet am 09. und 10. März 2018 in der Hochschule für Musik und Theater Leipzig Gebäude am Dittrichring statt. Etwa 200 Musiklehrer werden dazu erwartet.

In 5 Workshopschienen werden zahlreiche Kurse zur Wahl angeboten. Die Vorauswahl bei der Anmeldung erleichtert die Planung. Für die Kurse wurden zahlreiche bekannte Referenten aus dem In- und Ausland eingeladen. Einige Kurse werden in Zusammenarbeit mit Verlagen angeboten. Dies ist in der Kursbeschreibung ausgewiesen.

Auf der Projektseite sind alle angebotenen Workshops beschrieben. Zur Anmeldung werden bereits die Wunschkurse angegeben, damit der Kongress bestmöglichst vorbereitet werden kann.

Eine Anmeldung ist ab sofort über die Projektseite möglich.

19. Musiksymposium am 10. und 11. November 2017

Titelbild des Flyers
Titelbild des Flyers

Das 19. Musiksymposium "einFach Musik" fand am 10. und 11. November 2017 im Schloss Siebeneichen in Meißen statt.

Die Plenumsveranstaltungen und vielfältigen Workshops führender Fortbildnerinnen und Fortbildner aus dem schulischen Bereich sowie aus Musikhochschulen und Universitäten Deutschlands und Österreichs boten eine Fülle an Impulsen, gleichermaßen für die eigene Positionsbestimmung, wie auch für den Unterrichtsalltag. Wesentliches Anliegen des Symposiums war dabei eine ausgewogene Palette schulartspezifischer wie auch schulartübergreifender Angebote.

Darüber hinaus warder persönliche Austausch und das gemeinsame Musizieren ein Kernanliegen.

Mehr Informationen finden Sie hier auf unserer Homepage.

Anhörung zu Schulchören im Landtag

Am 18. August fand auf Anregung des Chorverbandes und beantragt durch die Landtagsfraktion der Linkspartei im Ausschuss für Schule und Sport des sächsischen Landtages eine Anhörung zur „Situation und Perspektive der Schulchöre an den Schulen im Freistaat Sachsen“ statt. Ulf Firke als Landesbeauftragter für „Schulen Musizieren“ und Dr. Georg Biegholdt als Präsident des sächsischen Landesverbandes des BMU gehörten zu den eingeladenen Experten. Sie nutzten das Podium, um über das in ihren Augen zu eng gewählte Thema hinaus für eine Aufrechterhaltung oder gar Verbesserung aller außerunterrichtlichen musikalischen Angebote an den sächsischen Schulen zu werben.

Hier das Protokoll.

Resolution: Künstlerische Schulfächer stärken

Logo Kulturrat

Der Deutsche Kulturrat fordert die Länder auf, ihrer Verantwortung für die künstlerischen Schulfächer gerecht zu werden.

 

Der Spitzenverband der Bundeskulturverbände appelliert in einer Resolution an die Kultusministerkonferenz, sich in den Ländern für den Unterricht in den künstlerischen Schulfächern stark zu machen.

 

Der genaue Wortlaut findet sich hier.

Boom, boom, whack!

In Kooperation mit dem BMU Sachsen bietet der Helbling-Verlag einen Kurs zum "Aufbauenden Klassenmusizieren von Anfang an" für MusiklehrerInnen und fachfremd Unterrichtende der Grundschule an.

Referent ist Elmar Rinderer, gearbeitet wird mit „Boom Boom Whack – Boomwhacker-Basics ab der 1. Klasse“ des Referenten (Helbling). Der Kurs findet am Donnerstag, 19. Oktober 2017, 15 – 19 Uhr, in der Aula/Mensa des BSZ für Gesundheit und Sozialwesen, Maxim-Gorki-Str. 39 in 01127 Dresden statt.

Nähere Informationen finden Sie hier, eine Anmeldung erfolgt hier.

23. Landesbegegnung „Schulen musizieren“ mit Rekordbeteiligung

Jugendchor Gymnasium Dresden-Cotta
Jugendchor Gymnasium Dresden-Cotta

Die 23. Landesbegegnung „Schulen musizieren“ am 10. Juni 2017 im Leipziger Zoo glänzte mit der Rekordbeteiligung von ca. 1000 Schülern und Lehrern.

Die Landesbegegnung begann zunächst mit zwei gemeinsamen Konzerten in den Sälen des angrenzenden Kongresszentrums. Danach wurden bei herrlichem Wetter 5 Bühnen im Areal des Zoos bespielt.

Zum guten Gelingen trug in diesem Jahr ganz besonders die Unterstützung durch den Veranstaltungsort bei. Der Leipziger Zoo unterstützte uns in einmaliger weise, dafür hier nochmals herzlichen Dank.

Mehr Informationen findest du hier.

SCHULE-TANZT mit toller Publikumsresonanz

Schüler der Kurfürst-Moritz-Schule 2017

Unser 2. SCHULE-TANZT in Dresden am 12.04.2017 im Dresdner Alten Schlachthof fand sehr gute Publikumsresonanz. Vor ausverkauftem Haus traten 6 Schulteams mit insgesamt ca. 400 Schülern an. Unter großem Jubel konnten die Teams ihre Wettbewerbsbeiträge präsentieren. Am Ende kürte die Jury (Andreas Szabo von Radio Dresden, Georg Bieghold und Henno Kröber von unserem Verband) die Kurfürst-Moritz-Schule, die Waldblick-Oberschule und das Gymnasium Luisenstift zu den Siegern der ersten 3 Plätze.

Den ganzen Tag über war eine tolle und faire Wettbewerbsatmosphäre zu spüren, die für die beteiligten Schüler und Lehrer sicher in großer positiver Erinnerung bleiben wird.

Besonders gefreut hat sich unser veranstaltender Verband, dass es eine Förderung der Veranstaltung durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus gegeben hat.

Mehr Informationen hier oder auf der Projektseite www.schule-tanzt.de.

Buchmesse - viel los auch bei uns

BMU-Stand auf der Leipziger Buchmesse
BMU-Stand auf der Leipziger Buchmesse

"Erstaunlich viel los, auch an unserem Stand. Die Gummibären locken zum Gespräch, viele Musiklehrer und Musiklehrerinnen lernen uns erst hier kennen." So fassen Christiane und Beatrice vom Vorstand unseres Landesverbandes ihre Erfahrungen nach einem Tag Messestand-Betreuung zusammen.

Präsent zu sein auf der Buchmesse lohnt sich!

2. Musiklehrertag auf der Leipziger Buchmesse - BMU ist mit dabei!

Nach erfolgreicher Premiere im Vorjahr, geht der Musik­lehrer­tag 2017 unter dem Motto "Da ist Musik drin!" in seine zweite Runde. Profimusiker des MDR Klassik, Verlags­aussteller der Leipziger Buch­messe und der BMU präsen­tieren den Besuchern am Messe-Freitag, 24. März, musik­päda­go­gische Angebote für alle Schul­arten. Der BMU ist zudem mit einem eigenen Messestand im Aussteller­bereich vertreten.

Über Ihre Teilnahme am Musiklehrertag und ein Treffen am BMU-Stand in Halle 4, Stand A202, würden wir uns freuen!

Nähere Informationen:

23. Landesbegegnung „Schulen musizieren“ am 10. Juni 2017, Leipziger Zoo

Blasorchester Gymnasium Kirchberg 2016

Wie in jedem Jahr findet auch 2017 eine Landesbegegnung „Schulen musizieren“ statt. Dieses Mal wollen wir uns gemeinsam in das Reich der Tiere wagen und freuen uns deshalb erstmalig den Leipziger Zoo als Auftrittsmöglichkeit nutzen zu dürfen. Gemeinsam mit hoffentlich vielen Ensembles wollen wir zuerst in einem Konzert in der Festhalle des Zoos und später auf mehreren Bühnen im Zoo den Besuchern die Vielfalt schulischen Musizierens in Sachsen zeigen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Sachsen in Koblenz zum Bundeskongress

Deutsches Eck in Koblenz

Stark vertreten waren sächsische Musiklehrer zum Bundeskongress Musikunterricht in Koblenz. Nicht nur Kurse wurden intensiv besucht, das Engagement galt auch der Beteiligung im Bundesvorstand, zu dessen Mitglied unser Präsident Georg Biegholdt gewählt wurde. Sehr schön auch, dass sich mehrfach am Abend ein regelrechter sächsischer Stammtisch in einem der Koblenzer Lokale bildete. Dies fördert Vernetzung und unsere gemeinsame Arbeit.

22. Schulen Musizieren auf Königstein

Festung Königstein

Die 22. Landesbegegnung Schulen Musizieren fand am 21.05.2016 in Königstein statt.

Begonnen hat der Tag 10:30 Uhr mit einem gemeinsamen Eröffnungskonzert in der Marienkirche in Königstein. Dann ging es auf die Festung. Bei idealem Wetter fanden die Gruppen auf insgesamt 5 Bühnen zahlreiche Zuhörer und -schauer. Die maßgeblich von Ulf Firke geleitete perfekte Organisation und die vielen begeisterten jungen Musiker mit ihren Lehrern ließen die vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus unterstützte Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden.

weiterlesen

Das war: Lust auf Musik! VI in Dresden

Kurs mit Richard Filz

In Mitteldeutschland wurde zum sechsten Mal „Lust auf Musik!“ gefeiert. Alle zwei Jahre findet der vom sächsischen Landesverband des BMU ausgerichtete Regionalkongress abwechselnd in Leipzig und Dresden statt. Im Jahr 2014 fiel er zugunsten des Bundeskongresses in Leipzig aus, doch nun kamen wieder runde 180 Musiklehrerinnen und Musiklehrer am 26. und 27. Februar in die Musikhochschule Dresden, welche bereits zum dritten Mal ein guter Gastgeber war.

weiterlesen

Lust auf Musik! VI

Gitarren in einer Schülerband

Lust auf Musik! VI wird als Mitteldeutscher musikpädagogischer Regionalkongress am 26. und 27. Februar 2016 in den Räumen der Musikhochschule Dresden (Wettiner Platz) stattfinden.

 

Ein vielfältiges Programm bietet für Musiklehrer der Grundschulen und Sekundarstufen Anregungen rund um den Musikunterricht. Dazu wurden, auch in Zusammenarbeit mit Verlagen, zahlreiche Referenten verpflichtet. Mit dabei sind: Samuel Beutler, Georg Biegholdt, Klaus Brecht, Richard Filz, Wolfgang Gabler, Rolf Grillo, Kathrin Grosch, Alexandra Haubner, Janice Höber, Fritz Höfer, Monika Jakob, Anja-Maria Knoll, Rainer Kotzian, Bettina Küntzel, Beatrice Kuntzsch, Sandy Kurth, Heiderose Lohrer, Georg Maas, Ines Mainz, Karin Müller, Friedrich Neumann, Michael Pabst-Krueger, Daniel Scharfenberger, Hans-Joachim Scheurlen, Johannes Steiner, Jürgen Terhag, Heidi Thum-Gabler, Peter vom Stein, Heiko Vogel, Bettina Wallroth, Cathleen Wiese.

 

Hier geht`s zur Projektseite mit der Möglichkeit zur Anmeldung.

17. Symposium für Schulmusik und Mitgliederversammlung des BMU Sachsen am 13. & 14. November in Meißen

Vom 13. November 10.00 Uhr bis zum 14. November 16.30 Uhr findet das 17. Schulmusiksymposium in Schloss Siebeneichen in Meißen statt.

Traditionell fanden bisher die Mitgliederversammlungen von AfS und VDS im Rahmen des Symposiums statt. Diese Tradition wird fortgesetzt, auch wenn es diese Verbände nicht mehr gibt: Die Mitgliederversammlung des BMU Sachsen findet am 13. November um 17.00 Uhr statt. Eingeladen sind nicht nur die Mitglieder sondern alle interessierten Kolleginnen und Kollegen. Einziger Tagesordnungspunkt ist die Reflexion des ersten Jahres BMU in Sachsen und sich daraus ergebende Schlussfolgerungen für unsere zukünftige Arbeit. Wir hoffen af eine spannende und anregende Diskussion.

Umfrage online

Besser Machen heißt auch: Neues auf den Weg bringen. Darüber möchten wir zu unserer traditionell zum Schulmusiksymposium in Meißen stattfindenden Mitgliederversammlung ins Gespräch kommen - auch Interessenten, die nicht Mitglied des Bundesverbandes Musikunterricht (BMU) sind, sind herzlich eingeladen. Zur Vorbereitung darauf laden wir Sie herzlich ein, diesen Fragebogen auszufüllen.

 

Die Aktion ist Abgeschlossen, fast 100 Antworten wurden ausgewertet, das Ergebnis in Meißen vorgestellt.

Vielen Dank für Ihre Mühe,
Henno Kröber und Georg Biegholdt

Vorstandssitzung zur Projektvorbereitung

Zur Vorstansdsitzung am 19.08.15 standen folgende Schwerpunkte zur Diskussion:

  • Projekt "Schulen Musizieren"
  • Projekt "Lust auf Musik!" 2016
  • Musiksymposium 2015
  • Zusammenarbeit mit Sächsischem Musikrat

Landesvorstand gewählt

Mitglieder in Oelsnitz

Am 13. Juni 2015 trafen sich sächsische Mitglieder unseres Landesverbandes um den Landesvorstand zu wählen.

Als Ort war Oelsnitz im Erzgebirge vorgesehen, wo am gleichen Tag das Vorbereitungstreffen für "Schulen Musizieren" stattfand.

Der Vorstand des Landesverbandes Sachsen im Bundesverband Musikunterricht ist nunmehr gewählt und kann die anstehenden Aufgaben angehen.

Vorbereitungstreffen zur Bildung des Landesverbandes Sachsen

Aktive der nunmehr vereinigten Verbände AfS und VDS trafen sich am 24.04.2015 in Dresden, um die erste Hauptversammlung unseres neuen BMU-Landesverbandes vorzubereiten und wichtige Funktionen abzusprechen.

 

Da die Zusammenarbeit des Arbeitskreises für Schulmusik (AfS) und des Verbandes Deutscher Schulmusiker (VDS) in Sachsen immer schon gut funktionierte, ging der Blick von Beginn an nach vorn. Etwa 200 Mitglieder zählt derzeit unser Landesverband. Der sächsische Landesverband des Bundesverbandes Musikunterricht (BMU) wird ein selbstbewusster Verband sächsischer Musiklehrer sein. Haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft? Sprechen Sie uns an oder beantragen Sie eine Mitgliedschaft gleich hier.

Termine

Donnerstag, 01.02.2018

Schulen Musizieren Sachsen, Ende Anmeldezeitraum

Freitag, 09.03.2018

"Lust auf Musik!" VII

Freitag, 09.03.2018

Mitgliederversammlung

Mittwoch, 28.03.2018

SCHULE-TANZT

Samstag, 26.05.2018

Schulen Musizieren, Lokaltermin im Freizeitpark Sonnenland und der Kirche Mittweida

Samstag, 16.06.2018

Schulen Musizieren Sachsen im Sonnenlandpark

Mittwoch, 26.09.2018

4. Bundeskongress Musikunterricht: 26.-30. September 2018 in Hannover

… mehr in der Terminübersicht