Landesverband Sachsen

- des Bundesverbands Musikunterricht -

Klicken Sie auf das Bild, um auf die Kongressseite zu gelangen.

Vom 21.-25. September 2016 findet der 3. Bundes­kongress Musik­unterricht im rhein­land-pfälzischen Koblenz statt. Das Motto lautet in diesem Jahr "Musik erleben – Musik reflektieren".
Als TeilnehmerIn erwartet Sie an allen Tagen ein abwechslungs­reiches Fortbildungs­angebot sowie Podiums­diskussionen zu aktuellen musik­päda­go­gischen und bildungs­poli­tischen Themen. Sie können sowohl das fünf­tägige Komplett­angebot nutzen oder mit dem Tageskarten-­Angebot einzelne Kongress­tage besuchen. 
Angesprochen sind MusiklehrerInnen ALLER Schularten sowie Studierende, Referendare und Hochschullehrer.
NEU ist u. a. das Veranstaltungsformat "Aus der Forschung". Zudem lädt das "Junge Forum Musikunterricht" wieder den Musiklehrernachwuchs zu einer eigens auf diese Zielgruppe zugeschnittenen Kursschiene ein. Und mit der "Kita-Schiene" spricht der Kongress erneut ErzieherInnen an. Ein attraktives Rahmenprogramm und eine große Ausstellung von Verlagen und Instrumentenherstellern runden das umfangreiche Veranstaltungsangebot ab.

  • Bis zum 1.09. gelten Frühbucher-Preise auf Tagestickets und die Gesamtkongresskarte. Bei Anmeldungen bis zu diesem Zeitpunkt erhalten Sie das Programmheft vorab zugeschickt.
  • Schriftlicher Anmeldeschluss ist der 9. September.
  • Spontane Anmeldungen vor Ort sind je nach Buchungskapazität ebenfalls möglich.
  • Alle Infos finden Sie auf der Kongresshomepage.


22. Schulen Musizieren auf Königstein

Die 22. Landesbegegnung Schulen Musizieren fand am 21.05.2016 in Königstein statt.

Begonnen hat der Tag 10:30 Uhr mit einem gemeinsamen Eröffnungskonzert in der Marienkirche in Königstein. Dann ging es auf die Festung. Bei idealem Wetter fanden die Gruppen auf insgesamt 5 Bühnen zahlreiche Zuhörer und -schauer. Die maßgeblich von Ulf Firke geleitete perfekte Organisation und die vielen begeisterten jungen Musiker mit ihren Lehrern ließen die vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus unterstützte Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden.

weiterlesen

Lust auf Musik! VI

Lust auf Musik! VI wird als Mitteldeutscher musikpädagogischer Regionalkongress am 26. und 27. Februar 2016 in den Räumen der Musikhochschule Dresden (Wettiner Platz) stattfinden.

 

Ein vielfältiges Programm bietet für Musiklehrer der Grundschulen und Sekundarstufen Anregungen rund um den Musikunterricht. Dazu wurden, auch in Zusammenarbeit mit Verlagen, zahlreiche Referenten verpflichtet. Mit dabei sind: Samuel Beutler, Georg Biegholdt, Klaus Brecht, Richard Filz, Wolfgang Gabler, Rolf Grillo, Kathrin Grosch, Alexandra Haubner, Janice Höber, Fritz Höfer, Monika Jakob, Anja-Maria Knoll, Rainer Kotzian, Bettina Küntzel, Beatrice Kuntzsch, Sandy Kurth, Heiderose Lohrer, Georg Maas, Ines Mainz, Karin Müller, Friedrich Neumann, Michael Pabst-Krueger, Daniel Scharfenberger, Hans-Joachim Scheurlen, Johannes Steiner, Jürgen Terhag, Heidi Thum-Gabler, Peter vom Stein, Heiko Vogel, Bettina Wallroth, Cathleen Wiese.

 

Hier geht`s zur Projektseite mit der Möglichkeit zur Anmeldung.

17. Symposium für Schulmusik und Mitgliederversammlung des BMU Sachsen am 13. & 14. November in Meißen

Vom 13. November 10.00 Uhr bis zum 14. November 16.30 Uhr findet das 17. Schulmusiksymposium in Schloss Siebeneichen in Meißen statt.

Traditionell fanden bisher die Mitgliederversammlungen von AfS und VDS im Rahmen des Symposiums statt. Diese Tradition wird fortgesetzt, auch wenn es diese Verbände nicht mehr gibt: Die Mitgliederversammlung des BMU Sachsen findet am 13. November um 17.00 Uhr statt. Eingeladen sind nicht nur die Mitglieder sondern alle interessierten Kolleginnen und Kollegen. Einziger Tagesordnungspunkt ist die Reflexion des ersten Jahres BMU in Sachsen und sich daraus ergebende Schlussfolgerungen für unsere zukünftige Arbeit. Wir hoffen af eine spannende und anregende Diskussion.

Umfrage online

Besser Machen heißt auch: Neues auf den Weg bringen. Darüber möchten wir zu unserer traditionell zum Schulmusiksymposium in Meißen stattfindenden Mitgliederversammlung ins Gespräch kommen - auch Interessenten, die nicht Mitglied des Bundesverbandes Musikunterricht (BMU) sind, sind herzlich eingeladen. Zur Vorbereitung darauf laden wir Sie herzlich ein, diesen Fragebogen auszufüllen.

 

Die Aktion ist Abgeschlossen, fast 100 Antworten wurden ausgewertet, das Ergebnis in Meißen vorgestellt.

Vielen Dank für Ihre Mühe,
Henno Kröber und Georg Biegholdt

Vorstandssitzung zur Projektvorbereitung

Zur Vorstansdsitzung am 19.08.15 standen folgende Schwerpunkte zur Diskussion:

  • Projekt "Schulen Musizieren"
  • Projekt "Lust auf Musik!" 2016
  • Musiksymposium 2015
  • Zusammenarbeit mit Sächsischem Musikrat

Landesvorstand gewählt

Mitglieder in Oelsnitz

Am 13. Juni 2015 trafen sich sächsische Mitglieder unseres Landesverbandes um den Landesvorstand zu wählen.

Als Ort war Oelsnitz im Erzgebirge vorgesehen, wo am gleichen Tag das Vorbereitungstreffen für "Schulen Musizieren" stattfand.

Der Vorstand des Landesverbandes Sachsen im Bundesverband Musikunterricht ist nunmehr gewählt und kann die anstehenden Aufgaben angehen.

Vorbereitungstreffen zur Bildung des Landesverbandes Sachsen

Aktive der nunmehr vereinigten Verbände AfS und VDS trafen sich am 24.04.2015 in Dresden, um die erste Hauptversammlung unseres neuen BMU-Landesverbandes vorzubereiten und wichtige Funktionen abzusprechen.

 

Da die Zusammenarbeit des Arbeitskreises für Schulmusik (AfS) und des Verbandes Deutscher Schulmusiker (VDS) in Sachsen immer schon gut funktionierte, ging der Blick von Beginn an nach vorn. Etwa 200 Mitglieder zählt derzeit unser Landesverband. Der sächsische Landesverband des Bundesverbandes Musikunterricht (BMU) wird ein selbstbewusster Verband sächsischer Musiklehrer sein. Haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft? Sprechen Sie uns an oder beantragen Sie eine Mitgliedschaft gleich hier.

Aktuelles
Keine Nachrichten verfügbar.
Termine

Mittwoch, 21.09.2016

3. Bundeskongress Musikunterricht in Koblenz (21.-25.09.2016)

… mehr in der Terminübersicht